Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Donnerstag, 13.05.21, 10:28 Uhr


Bis zum Abend Schauer und vereinzelt Gewitter mit Starkregen. Freitagfrüh stellenweise Nebel.

Wetter- und Warnlage:
Bei vorwiegend tiefem Luftdruck über West- und Mitteleuropa gestaltet sich das Wetter bei kühler und wolkenreicher Meeresluft zeitweise unbeständig. STARKE GEWITTER: Tagsüber vereinzelt kurze Gewitter. Dabei Starkregen bis 15 l/qm in einer Stunde nicht ausgeschlossen. NEBEL: Freitagfrüh vor allem in Flusstälern und Feuchtniederungen örtlich Nebel mit Sichten teils unter 150 m möglich.

Detaillierter Wetterablauf:
Heute Mittag gering bewölkt; zunehmend wolkig und aufkommende Schauer, einzelne Gewitter mit lokalem Starkregen nicht ausgeschlossen. Höchsttemperatur 14 bis 19 Grad, im Bergland um 13 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen, im Nordosten meist um Nord, im Südwesten überwiegend aus Südwest. In der Nacht zum Freitag in einem Streifen vom Münsterland bis ins Sauerland weitere Schauer, sonst oft niederschlagsfrei und gebietsweise Auflockerungen. Örtlich Nebel. Temperaturminima 8 bis 5 Grad, in der Eifel und im Sauerland örtlich bis 3 Grad.

Am Freitag wolkig bis stark bewölkt mit Schauern und einzelnen Gewittern. Erwärmung auf 15 bis 18 Grad, im höheren Bergland 11 bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus westlicher Richtung. In der Nacht zum Samstag im Südosten, nach rasch abklingender Schauertätigkeit, teils stärker, teils aufgelockert bewölkt. Im Nordwesten noch einige dichte Wolkenfelder und einzelne Schauer. Abkühlung auf 8 bis 5 Grad, im Bergland bis 3 Grad.

Am Samstag wechselnd bewölkt, anfangs auch sonnige Abschnitte, tagsüber zunehmende Schauerneigung, vereinzelt Gewitter möglich. Tageshöchsttemperaturen 14 bis 17 Grad, im Bergland 10 bis 13 Grad. Schwacher Wind bis mäßiger Wind aus Südwest, tagsüber teils böig auffrischend. In der Nacht zum Sonntag wechselnd bewölkt und weitere Schauer. Tiefstwerte der Nacht 8 bis 5 Grad, im Bergland örtlich um 4 Grad.

Am Sonntag wechselnd bis stark bewölkt, im Tagesverlauf sehr häufig Schauerentwicklung; ab dem Mittag auch kurze Gewitter. Höchsttemperatur zwischen 15 und 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest, in Schauernähe starke Böen. In der Nacht zum Montag von Südwesten aufkommender, teils schauerartiger Regen. Tiefsttemperatur um 8 Grad, im Bergland bis 5 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Hf

Die Wettervorhersage wurde berechnet - alle Daten ohne Gewähr!