Deutscher Wetterdienst

Wetter- und Warnlage für Nordrhein-Westfalen

ausgegeben von der Vorhersage- und Beratungszentrale in Offenbach
am Dienstag, 21.05.24, 20:28 Uhr


Heute bis in die Nacht gebietsweise Gewitter und Starkregen, lokal Unwetter möglich! Nachts unter Abschwächung nordwärts abziehend. Mittwoch ruhiger.

Wetter- und Warnlage:
Eine Tiefdruckzone liegt quer über Nordrhein-Westfalen und verlagert sich mit seinem ausgedehnten Regenband langsam weiter nach Norden. Am Mittwoch ist rückseitig des Tiefs etwas kühlere und trockenere Luft wetterbestimmend. STARKREGEN/GEWITTER (UNWETTER): Ein Regenband liegt über NRW und verlagert sich in der Nacht unter Abschwächung langsam weiter nach Norden. Dabei kommt es etwa bis Mitternacht gebietsweise zu 20 bis 35 l/qm. Verstärkt durch eingelagerte Schauer oder Gewitter sind dabei lokal Mengen um 50 l/qm möglich. Am Mittwochnachmittag über dem Bergland einzelne, kurze Gewitter nicht ganz ausgeschlossen. Dabei Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest.

Detaillierter Wetterablauf:
In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt bis bedeckt. Anfangs verbreitet schauerartiger Regen, in der Nordhälfte vereinzelt noch Gewitter möglich. Im Laufe der zweiten Nachthälfte nordwärts abziehende Niederschläge. Tiefsttemperatur zwischen 15 und 10 Grad. Schwacher Südwestwind, in Gewitternähe anfangs starke Böen.

Am Mittwoch wechselnd bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf gebietsweise einzelne Schauer, über dem Bergland auch kurze Gewitter nicht ausgeschlossen. Am Abend rasch abklingende Niederschläge, dann auch Auflockerungen. Tageshöchsttemperatur zwischen 18 und 22 Grad. Mäßiger Wind aus südlicher bis südwestlicher Richtung, in der Eifel zeitweise stark böig auffrischend. In der Nacht zum Donnerstag wechselnd, später oft gering bewölkt. Lokal Nebelbildung. Überwiegend niederschlagsfrei. Tiefstwerte 12 bis 8 Grad.

Am Donnerstag heiter bis wolkig, nachmittags örtlich Schauer. Höchstwerte zwischen 20 und 23 Grad, in Hochlagen um 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest, bei Schauern und in Hochlagen einzelne starke Böen möglich. In der Nacht zum Freitag wechselnd bewölkt, gebietsweise längere Auflockerungen, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 12 und 9 Grad, in Hochlagen bis 7 Grad.

Am Freitag anfangs im Nordosten noch aufgelockert, sonst wechselnd bis stark bewölkt. Im Tagesverlauf aus Süden Schauer oder schauerartig verstärkter Regen, teils Gewitter mit Starkregen. Lokal auch unwetterartige Mengen möglich. Höchstwerte zwischen 20 und 24 Grad mit den höchsten Werten im Nordosten, in Hochlagen um 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus nördlichen Richtungen. In der Nacht zum Samstag weiter wechselnd bis stark bewölkt und nur langsam nach Norden abziehend Regenfälle, vor allem anfangs auch noch Starkregen oder einzelne Gewitter. Tiefstwerte zwischen 13 und 10 Grad, in Hochlagen bis 7 Grad.

Deutscher Wetterdienst, VBZ/NWZ Offenbach, Ha

Die Wettervorhersage wurde berechnet - alle Daten ohne Gewähr!